Outsourcing im Absenzen-Management

1150880517_Hallo Chef

Blau machen

 

Die Schwyzer Firma Synaps Care bietet als Dienstleistung ein Absenzen-Management an. Sie hat eine Marktlücke entdeckt. Nimmt ein Unternehmen ihre Dienstleistungen in Anspruch, meldet sich der kranke Mitarbeiter direkt bei der Synaps. Das Geschäftskonzept: Sie übernimmt als externer Dienstleister die Betreuung kranker Mitarbeiter, wie die «Handelszeitung» schreibt. Wer krank ist, ruft nicht mehr seinen Chef, sondern Holzachs Firma an, die sich dann um einen kümmert. «Ich will den Angestellten helfen, damit sie möglichst schnell wieder fit sind und arbeiten können», sagt der Unternehmer Chris Holzach und sieht grosses Einsparungspotential bei vielen Unternehmen.
Doch es gibt auch kritische (gewerkschaftliche) Stimmen: Besteht tatsächlich die Notwenigkeit eines solchen Angebots? Werden die Arbeitnehmer eingeschüchtert? Und wies steht es um den Datenschutz? Das externe Absenzen-Management steht noch in den Anfängen – die Praxis wird zeigen, ob die Mitarbeitergesundheit davon profitieren wird.

Kommentare sind geschlossen.